Trickfilm-Projekt

Aus Mitteln des Landesprogrammes Kultur und Schule konnte in diesem Schuljahr der Film- und Fotokünstler Werner Linden mit unseren Schülern Trickfilme herstellen.

In diesem Projekt wurden Ideen für eine erste Heranführung an das Medium Film vorgestellt. Thematisch wurden die Jugendlichen ermutigt „Vielfalt“ als Chance in unserer Gesellschaft darzustellen. Die Jugendlichen konnten sich mit ihrem jeweils spezifischen Ausschnitte von Lebenswirklichkeit, mit Unterschieden der Familienkulturen, mit den Auswirkungen sozialer Ungleichheit, mit gesellschaftlicher Anerkennung und ihren Zukunftsperspektiven auseinanderzusetzen und dafür Bilder erfinden.

Ausdrücklich sollen auch eigensinnigen Bilder von der Welt, von sich selbst und von anderen in dieser Welt, zugelassen werden um einen aktiven Aneignungs- und Lernprozess zu ermöglich. In diesem Prozess verarbeiten sie auf kreative Weise auch die bewertenden Botschaften über sich und andere Menschen, die sie aus ihrem Umfeld erhalten.

Zur Herstellung wurde eine „Trickboxx“ eingesetzt: Sie ist ein transportabler Trickfilmtisch inklusive Beleuchtung und der dazugehörigen Videokamera.

Kategorie(n): , , ,

Erstellt am: 24. März 2013 11:13 Uhr

Anschrift

Berufskolleg Witten
Husemannstraße 51
58452 Witten
Fon: 02302 920 - 0
Fax: 02302 920 -200

info@bkwitten.de

Öffnungszeiten des Schulbüros
Mo-Do: 07:15 bis 15:00 Uhr
Fr: 07:15 bis 13:00 Uhr
während der Ferien:
Mo-Fr: 10:00 bis 12:00 Uhr