Aufnahmevoraussetzungen

Um sich an der Fachschule für Wirtschaft anmelden zu können, benötigen Sie

  • mindestens den mittleren Schulabschluss (Fachoberschulreife) und
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung im Bereich Wirtschaft und Verwaltung. Sie benötigen darüberhinaus mindestens ein Jahr Berufstätigkeit in diesem Bereich, die aber auch während des Schulbesuches nachgewiesen werden kann. Das heißt, Sie können Ihr Studium auch direkt nach der Ausbildung beginnen.

Statt eines kaufmännischen Berufsabschlusses kann eine mindestens 5-jährige „einschlägige“ Berufstätigkeit angerechnet werden. Dazu lassen Sie sich bitte von uns beraten.

Ansprechpartner

Daniel Niederhagen
niederhagen@bkwitten.de

Fachschulnews

  • Bewerbungstraining am Berufskolleg Witten

    Künftige Ausbilder trainieren Verfahren zur Bewerberauswahl /
    Höhere Handelsschüler trainieren, sich als Bewerber zu präsentieren

  • Examensfeier der Fachschule für Wirtschaft

    Die Fachschule für Wirtschaft das Examen mit 9 Studierenden, die ihre beruflichen Karrieren in Wirtschaft und Verwaltung nun als Staatlich geprüfte Betriebswirtin/Staatlich geprüfter Betriebswirt fortsetzen können.