Schulsozialarbeit

Wir bieten allen Schülerinnen und Schülern unserer Schule, die sich in schulischen, privaten oder betrieblichen Problemlagen befinden, Unterstützung und Beratung an. Das Angebot der Schulsozialarbeit ist freiwillig und kostenlos. Die Inhalte der Gespräche werden vertraulich behandelt und werden ohne Einverständnis nicht an Dritte weitergegeben.

 

 

Wir sind Ansprechpartner bei

  • Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket
  • persönlichen oder familiären Problemen
  • schulischen Schwierigkeiten, z.B. Fehlzeiten
  • finanziellen Problemen
  • gesundheitlichen Problemen
  • Konflikten mit Eltern, Mitschülerinnen und Mitschülern, Ausbildungsbetrieben
  • Mobbing in der Klasse
  • Gewalt im persönlichen Umfeld
  • Fragen zur beruflichen Orientierung
  • Schwangerschaft oder Vaterschaft
 

Wir bieten

 
  • Informationen
  • Gespräche im vertraulichen Rahmen
  • persönliche Vermittlung an Fachberatungsstellen
  • Projekte zur Verbesserung des Lernklimas
  • Elterngespräche
  • Begleitung bei Behördengängen
 
Zuständigkeiten
 
Sven Hofmann ist der Ansprechpartner für Schüler/-innen aus dem gewerblich-technischen Bereich sowie den internationalen Förderklassen.
 
 
Ulrike Korthaus ist die Ansprechpartnerin für Schüler/-innen aus den Bereichen Gesundheit und Soziales, Wirtschaft und Verwaltung und Klassen der Ausbildungsvorbereitung.
 
 
Tanja Niggeloh ist die Ansprechpartnerin für Schüler/-innen aus den internationalen Förderklassen.

 

Erreichbarkeit
Für Terminabsprachen sind wir von Montag bis Freitag grundsätzlich in den Pausen oder nach Absprache mit den Lehrkräften auch während des Unterrichts erreichbar.
Ansonsten könnt ihr uns auch telefonisch bzw. per E-Mail kontaktieren (siehe oben rechts).

Schnellkontakt

Ansprechpartner


Ulrike Korthaus
Dipl. Sozialarbeiterin
02302 920 169
korthaus@bkwitten.de


Sven Hofmann
Sozialarbeiter (B.A.)
02302 920 134
hofmann@bkwitten.de


Tanja Niggeloh
Sozialarbeiterin (B.A.)
02302 920 155
niggeloh@bkwitten.de

Schulsozialarbeit