Fachschule für Wirtschaft

iStock_000012898127_FraumitBuch

Studium neben dem Beruf

Die Fachschule für Wirtschaft bietet engagierten Berufspraktikern die Chance, berufsbegleitend ein Studium zur Staatlich geprüften Betriebswirtin/zum Staatlich geprüften Betriebswirt zu absolvieren. Dazu benötigen Sie als Eingangsvoraussetzung den mittleren Schulabschluss und in der Regel eine abgeschlossene kaufmännische Ausbildung.

mehr->

Schwerpunkt Personalwirtschaft

Ab dem Schuljahr 2017/2018 wird der Studiengang mit dem Schwerpunktfach Personalwirtschaft angeboten.

mehr->

Karriere

Seit 1991 haben an der Fachschule für Wirtschaft 320 Berufspraktiker ihr Studium erfolgreich abgeschlossen. Eine hervorragende Basis für die Übernahme von Führungsaufgaben im mittleren Management. Lesen Sie einige Karrierewege unserer Absolventinnen und Absolventen.

mehr->

Abschlüsse und Qualifikationen

Das Studium schließt mit einer Abschlussprüfung zur Staatlich geprüften Betriebswirtin/zum Staatlich geprüften Betriebswirt. Der Erwerb der Fachhochschulreife ist mit einer zusätzlichen Prüfung nach Abschluss des Studiums möglich. Daneben können weitere Qualifikationen erworben werden.
mehr->

Aus der Praxis für die Praxis

Im Unterschied zum überwiegenden Vorlesungsbetrieb einer Universität zeichnet sich ein Studium an der Fachschule für Wirtschaft durch einen hohen Praxisbezug aus.
mehr->

 

 

Ansprechpartner

Daniel Niederhagen
niederhagen@bkwitten.de

Fachschulnews

  • Bewerbungstraining am Berufskolleg Witten

    Künftige Ausbilder trainieren Verfahren zur Bewerberauswahl /
    Höhere Handelsschüler trainieren, sich als Bewerber zu präsentieren

  • Examensfeier der Fachschule für Wirtschaft

    Die Fachschule für Wirtschaft das Examen mit 9 Studierenden, die ihre beruflichen Karrieren in Wirtschaft und Verwaltung nun als Staatlich geprüfte Betriebswirtin/Staatlich geprüfter Betriebswirt fortsetzen können.